Gemeinsame Kinästhetik-Fortbildung für Ergo- und Physiotherapieschüler

Abschluss mit Zertifikat nach 24 Unterrichtseinheiten. Als Zusatzangebot haben die Berufsfachschulen für Ergo- und Physiotherapie ihren Schülern eine gemeinsame Fortbildung in "Kinaesthetics nach Maietta-Hatch" mit der Kinaesthetics-Trainerin Maike von Schilling ermöglicht:

Die Fortbildung in Kinästhetik stellte das Bewegungs-Verhalten der angehenden Therapeutinnen und Therapeuten in den Vordergrund. Die Schülerinnen und Schüler erhielten damit ein Werkzeug, um die Bewegungsressourcen der Patientinnen und Patienten entdecken und fördern zu können.

Im Kurs machten sich die Schülerinnen und Schüler die eigenen Annahmen über Gesundheit bewusst und entdeckten die Wirkung der eigenen Bewegung. Sie lernten, sich selber differenzierter mitzubewegen und Handling-Kompetenzen zu verfeinern, um so die Bewegungsfähigkeit von Patientinnen und Patienten effektiver zu unterstützen und sich selber vor Verletzungen und Schmerzen zu schützen. In einem Selbstevaluierungsprozess erfuhren die Schülerinnen und Schüler die Selbstwirksamkeit und die Bedeutung für die Gesundheitsentwicklung aller Beteiligten.

Inhalte und Ziele im Überblick

  • Bewegungs-Ressourcen von Therapeuten analysieren und aktivieren
  • Bewegungsressourcen der Patienten entdecken und fördern
  • Schutz und Vorsorge gegen eigene Verletzungen und Schmerzen treffen
  • Bewegungsfähigkeit von Patienten effektiver unterstützen und nutzen

Referentin: Grafik: von SchillingMaike von Schilling

  • Ausbildung in Kinaesthetics in der Pflege Trainerstufe 1-3
  • Ausbildung in Kinaesthetics Kreatives Lernen
  • Sport- und Gymnastiklehrerin, Rückenschullehrerin
  • Weiterbildung „Gesundheitsmanagement für Beruf und Karriere“
  • Langjährige Berufstätigkeit in der Altenpflege
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Thema "Ziehen", z. B. am Bett hochziehen oder auch beim Gehen
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
"Ziehen" zur Gewichtsverlagerung, um den Patienten auf die Füße zu ziehen
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
"Ziehen" mit Unterstützung vom Sitz in den Stand
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Vom Sitz in den Stand 1
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Vom Sitz in den Stand 2
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
"Drehen, von Rückenlage zur Seitlage
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Seitlage 1
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Seitlage 2
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Von Seitlage Aufsitzen rechts bzw. links
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Gewichtsverlagerung zur Vorbereitung zum Sitzen
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Impulsgebung
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Transfer 1
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Transfer 2
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Transfer 3
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Bewegungsimpuls weiterleiten
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Drehen mit Einleitung am Arm
Grafik: Kinästhetik-Fortbildung
Der Teilnehmer ganz links fand sie aber auch recht anstrengend und ist ein wenig abgemagert!

Die Fortbildung hat viel Spaß gemacht!